Lesung mit Pavel Kohout

Pavel Kohout

Wir freuen uns zum 9. Neiße Filmfestival Pavel Kohout als Gast begrüßen zu können. 1928 in Prag geboren, als Schriftsteller und Dramatiker international bekannt geworden, ist auch sein Filmschaffen von Bedeutung. 1968 aus der kommunistischen Partei ausgeschlossen wurde er in der Tschechoslowakei über 20 Jahre totgeschwiegen. Gemeinsam mit Vaclav Havel  Mitverfasser der Charta 77 - Erklärung. 1979 Ausgebürgert,  gehörte er zu den wichtigsten Persönlichkeiten der Oppositionsbewegung in unserem Nachbarland und zählt bis Heute zu den wichtigen moralischen und literarischen Stimmen der Gegenwart.

" Mein tolles Leben mit Hitler, Stalin und Havel"

Donnerstag, 03.05. 17.00 h - Bibliothek, Varnsdorf (Lesung auf tschechisch und deutsch)

 

Freitag, 04.05. 11.00 h Buchhandlung "Buchkrone"  Am Markt , Zittau

 

außerdem nimmt Pavel Kohout an der Film-Diskussion "Vaterlandsverräter" , am 03.05. 20.00 h im Kronenkino, Zittau teil