Krabat

D 2008, 120 Min, dt.
Regie: Marco Kreuzpaintner

Mit David Kross, Daniel Brühl, Christian Redl, Robert Stadlober, Paula Kalenberg, Anna Thalbach

 

Kurz nach dem Dreißigjährigen Krieg folgt der 14-jährige Bettlerjunge Krabat der Stimme aus seinem Traum und fängt in einer geheimnisvollen Mühle im Koselbruch beim Meister als Lehrling an. Rasch merkt er, dass er und die anderen elf Gefährten nicht nur das Müllerhandwerk lernen, sondern auch in der schwarzen Magie ausgebildet werden.

Was ist besser: Mehr zu können als gewöhnliche Menschen? Oder durchschnittlich, aber frei zu sein?

 

Max Minsky und Ich

D 2007, 99 Min, dt.

Regie: Anna Justice

Mit Zoe Moore, Emil Reinke, Adriana Altaras, Jan Josef Liefers, Monica Bleibtreu

 

Nelly, die strebsame 13-jährige Heldin muß sich im deutsch-jüdischen Alltagschaos Berlins zurechtfinden, und dann gibt es da noch Max, Mitschüler und Basketballtalent, der plötzlich eine wichtige Rolle in Nellys Leben einnimmt. Und während sich die beiden neben dem täglichen Basketballtraining mit nervenden Müttern, abwesenden Vätern und strengen Lehrern herumschlagen müssen, erfahren sie so ganz nebenbei einiges über die erste große Liebe und die Bedeutung wahrer Freundschaft.

 

Stella und der Stern des Orients

 

D 2007, 83 Min, dt.

Regie: Erna Schmidt

Mit Laura Berschuck, Axel Prahl, Hanna Schwamborn, Julius Römer, Hans- Martin Stier, Uwe Kockisch

 

Silvester 2005. Die zehnjährige Stella fährt mit ihrer Mutter zu der alten Villa ihrer Urgroßmutter Clementine, um zu entscheiden, ob das prächtige Anwesen verkauft oder behalten werden soll. Auf ihrer Erkundungstour durch die Villa gerät sie in eine Zeitmaschine und erlebt ein spannendes Abenteuer und eine große Freundschaft zu Beginn des 20. Jahrhunderts.

 

 

Wie Feuer und Flamme

D 2001, 94 Min, dt.

Regie: Connie Walther

Nele liebt Captain. Und Captain liebt Nele. Das klingt einfach - ist es aber nicht, denn wir befinden uns im Jahr 1982. Nele lebt in West-Berlin und Captain ist ein Punk in Ost-Berlin. Zwischen ihnen gibt es scheinbar unüberwindliche Hindernisse: die Mauer, die Eltern, die Clique und vor allem die Stasi. Doch die Beiden geben nicht auf, denn sie wissen: wer nicht bereit ist für seine Liebe zu kämpfen, hat schon verloren.

 

Programmüberblick

Programmüberblick - alle Kinos, alle Veranstaltungen