Sorabia

 

Das SORABIA-FILM-STUDIO Bautzen ist 1990 aus der Produktionsgruppe Sorbischer Film der DEFA hervorgegangen und widmet sich der Produktion sorbischer Filme aus den Bereichen Geschichte, Kunst und Kultur. Ein Produkt des Studios ist das Magazin "Luzyca" des Rundfunk Berlin-Brandenburg in niedersorbischer Sprache ist. Neben den Tätigkeiten in der Lausitz hat das Studio enge Kontakte zu Partnern in Tschechien, Ungarn und der Slowakei.

"www.Lausitzer Sorben.de"

Buch/Regie: Dr. Toni Bruk / Kamera: Michael Börner

Ein Streifzug durch die Geschichte und Gegenwart der Lausitzer Sorben in Deutschland. In 45 Minuten werden Schwerpunkte der Kultur, der Tradition und des Alltags dieser 60.000 Seelen zählenden slawischen Minderheit gezeigt.

 

 

Hoffnung am Kap / Nadzija nad Kapom

Buch/Regie: Dr. Toni Bruk, Alfons Frenzel / Kamera: Michael Börner

Vor 160 Jahren haben viele Sorben die Lausitz in Richtung übersee verlassen, Not und Glaubensprobleme waren der Anlass. Ein Filmteam des SORABlA-FLM-STUDIO's hat nach Spuren der Auswanderer in Südafrika gesucht... und gefunden.

 

 

 

Aus Glas gemalt / Na glazk molowane

Buch/Regie: Dr. Toni Bruk, Alfons Frenzel / Kamera: Michael Börner

Eine Reportage über Geschichte und Alltag der polnischen nationalen Minderheit in der Tschechischen Republik zwischen Cesky Tesin und Ostrava.

 

 

 

Seelenverwandtschaft / ölisko po dusy

Buch/Regie: Dr. Toni Bruk, Alfons Frenzel / Kamera: Michael Börner

Die Geschichte und Kultur der Volksgruppe der Kaschuben in Polen und ihre Verbindungen zu den Lausitzer Sorben sind Gegenstand dieser 30-min. Reportage.