Wettbewerb Spielfilm Preisträger 2009

Drehbuchautorin Irena Hejdova / "Nachteulen"

Jury  

Rainer Simon (D), Regisseur
RafaÅ‚ Lewandowski (PL), Vize-Präsident der polnischen Filmklubvereinigung DKF
Miroslav Beinhauer (CZ), Kinotheaterleiter
 
Hauptpreis (2.000 €)
gestiftet vom Landkreis Görlitz  

Nachteulen / D?›ti Noci
CZ 2008
Regie: Michaela Pavlátová      

Die Jury vergibt den Hauptpreis des Festivals an den "Nachteulen / D?›ti Noci" von Michaela Pavlátová, der in der besten Tradition des tschechischen Films auf überzeugende menschliche Weise die Probleme des Erwachsenwerdens zeigt, in einer Welt, in der alle Werte verloren scheinen, wobei wir besonders die schauspielerische Leistung von Marta Issová hervorheben möchten.

 

 

Publikumspreis 2009

Filmausschnit "Die Brüder Karamasow"

500 € gestiftet vom Neiße Filmfestival
 
Die Brüder Karamasow/Karamazovi
CZ/PL 2008
Regie: Petr Zelenka    

 

 

Wettbewerb Kurzfilm 2009

Filmausschnitt "Was bleibt"

Jury:
Victoria Gabrysch, Schauspielerin
Ricardo Lange, Studentenrat Hochschule Zittau/Görlitz
Philipp Berger, Kunstbauerkino Großhennersdorf  

Kurzfilmpreis (500 €)
gestiftet von Studentenrat Hochschule Zittau/Görlitz und Neiße Filmfestival

Was bleibt
D 2007
Regie: David Nawrath 

Die Jury fand, dass der Film einen Konflikt auf eine undramatische Art und Weise auf das Wesentliche reduziert. Die Schauspieler, der Aufbau und die Umsetzung schaffen es, ohne Schnörkel ein aktuelles, brisantes Thema anzusprechen.