Pressetermine

Pressegespräch
Dienstag, 25. April 2017 um 11.00 Uhr
Brauner Hirsch (Untermarkt 26 / Neißstraße 1, 02826 Görlitz)

Aleksandra Staszel und Antje Schadow aus der Festivalleitung werden im besonderen Ambiente einer der populärsten Drehorte in Görlitz – gerade erst Kulisse für die Spielfilme „Der Hauptmann“ und „Der Zauberlehrling“ – das Festivalprogramm des 14. Neiße Filmfestivals vorstellen. Außerdem wird Frau Andrea F. Behr, Geschäftsführerin der Europastadt GörlitzZgorzelec GmbH, über die Filmstadt Görlitz und die Bedeutung des Festivals für die Stadt informieren.

Pressegespräch
Donnerstag, 27. April 2017 um 11.30 Uhr
Filmgalerie Phase IV (Königsbrücker Str. 54, 01099 Dresden)

Aleksandra Staszel und Antje Schadow aus der Festivalleitung werden das Festivalprogramm des 14. Neiße Filmfestivals vorstellen und stehen für Fragen zur Verfügung. Außerdem wird Staatssekretär Uwe Gaul vom Sächsischen Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst ein Statement zur Festivalförderung und zum erstmals vergebenen „Neiße-Filmpreis“ der sächsischen Kunstministerin abgeben.
           

Downloads

Falls nicht anders angegeben, verwenden Sie bitte bei Bildmaterial immer folgenden Copyright-Hinweis: © Neiße Filmfestival.

Fotos:

Die Festivalleitung des Neiße Filmfestival 2017 - Bild 1 (© Hannes Rönsch) screen-s/w oder print-col
Die Festivalleitung des Neiße Filmfestival 2017 - Bild 2 (© Hannes Rönsch) screen-s/w oder print-col
Die Festivalleitung des Neiße Filmfestival 2017 - Bild 3 (© Hannes Rönsch) screen-s/w oder print-col
Die Festivalleitung des Neiße Filmfestival 2017 - Bild 4 (© Hannes Rönsch) screen-s/w oder print-col

Das Team des Neiße Filmfestival 2017 - Bild 1 (© Hannes Rönsch)
Das Team des Neiße Filmfestival 2017 - Bild 2 (© Hannes Rönsch)
Die Neiße-Fische 2016 (© Hannes Rönsch)

Weiteres Bildmaterial gibt es via Dropbox zum Download...

Logos:

Das Logo des Neiße Filmfestival 2017 in schwarz-weiß (© KunstBauerKino e.V.)
Das Logo des Neiße Filmfestival 2017 in CMYK (© KunstBauerKino e.V.)
Das Logo des Neiße Filmfestival 2017 in transparent-weiß (© KunstBauerKino e.V.)