Medienpädagogische Angebote

Filme spielen bei der Entwicklung junger Menschen eine wichtige Rolle. Sie liefern Vorlagen für Verhaltensmuster "“ positiv wie negativ "“ sind spannend und lehrreich, erreichen sie auf emotionalem Wege. Kino als "Lesesaal" der Moderne ist Ort von Unterhaltung und (Film)Bildung und so bieten wir wieder Filme aus unserem Festivalprogramm als medienpädagogische Angebote für Schulen im Kulturraum Niederlausitz-Oberschlesien an.

Anmeldung für Schulvorführungen bei:

Grit Weidner

tel: 03583 / 779620

mail: g.weidner@remove-this.hillerschevilla.de

Außerdem bieten wir für Lehrkräfte ein Medienpädagogisches Seminar an. Weitere Infos hier...

 

Egon & Dönci

HU 2007 | 75 min | dt

Regie: ídám Magyar

Egon und Dönci sind die einzigen Bewohner eines klitzekleinen Planeten in einem entfernten Sonnensystem. Auf ihrem Planeten stürzt ein Raumschiff ab, aus dem sie sich eine Weltraumrakete bauen, mit der sie den Heimatplaneten des Schiffs besuchen wollen. Egon ist ein Amateur-Weltraumforscher, Dönci seine fett gewordene Katze. Sie erkunden eine Planetenwelt weit weg von ihrer. Dabei stoßen sie auf ungeheure Wunder und doch gibt es immer wieder Rückschläge. Doch jedes kleine Abenteuer sorgt dafür, die große Reise fortzusetzen.

Samstag 05.05. 15.00 h Camillo, Görlitz
Sonntag 06.05. 10.00 h Filmtheater, Ebersbach

Sonntag 06.05. 10.00 h Kronenkino, Zittau

 

 

Der Indianer

NL 2009 | 80 min | dt

Regie: Ineke Houtman

mit: Matthias Den Besten, Bastiaan Ragas, Angelique de Bruijne

Der achtjährige Koos entdeckt, dass er nach seiner Geburt in Peru adoptiert wurde. Von seinen niederländischen Eltern erfährt er eigentlich grenzenlose Liebe, doch als seine Stiefmutter schwanger wird, befürchtet er, dass er bald in den Hintergrund geraten wird. Da trifft er im Kino auf peruanische Indianer. Illari (David Verbaas) spielt in einer peruanischen Musikgruppe mit und kann Koos viel über die Inkas und deren ursprüngliche, südamerikanische Kultur beibringen. Der lebenslustige Schlingel setzt jetzt alles daran, ein ganzer Indianer zu werden und noch stolzer als seine Vorfahren.

Sonntag 06.05. 10.00 h Kunstbauerkino 1, Großhennersdorf
Sonntag 06.05. 15.00 h Camillo Görlitz

 

 

Kriegerin

D 2011 | 110 min

Regie: David Wnendt
mit: Alina Levshin, Jella Haase, Sayed Ahmad

Marisa ist Anfang 20, Neonazi und sie schlägt zu, wenn ihr jemand dumm kommt. Sie lebt in einer miefigen ostdeutschen Kleinstadt, hasst Ausländer, Politiker, den Kapitalismus, die Polizei und alle anderen, denen sie die Schuld dafür gibt, dass ihr Freund Sandro im Knast landet und ihre Welt aus den Fugen gerät. Und der Sommer hält noch mehr ?rger für sie parat: Die rebellische Svenja drängt in Marisas Clique, macht ihr den Platz streitig, und der afghanische Flüchtling Rasul sucht sich ausgerechnet ihren Badesee zum Schwimmen aus.

Freitag 04.05. 20.00 h Filmtheater, Ebersbach
Sonntag 06.05. 20.00 h Camillo, Görlitz