Spezialpreis

Der Filmverband Sachsen stiftet den Spezial-Preis in Höhe von 1.000 Euro für einen Spiel-, Dokumentar- oder Kurzfilm aus dem gesamten Festivalprogramm, welcher sich im Besonderen dem Verständnis der kulturellen und ethnischen Unterschiede in der unmittelbaren Nachbarschaft von Polen, Tschechien und Deutschland oder den vorhandenen Gemeinsamkeiten widmet.
Der Preis wird verliehen an einen Film, der sich mit Respekt und Toleranz der jeweilig anderen Kultur nähert, einen filmischen Blick von einem Land zu den Menschen des anderen Landes wirft und damit den Weg zum Dialog bereitet.
Die in diesen Wettbewerb aufgenommenen Filme können sowohl Co-Produktionen der teilnehmenden Länder sein und sollten nicht vor 2015 entstanden sein.

Um den Spezialpreis konkurrieren:

Veranstaltungen

Alle VeranstaltungenWettbewerb SpielfilmWettbewerb DokumentarfilmWettbewerb Kurzfilm Block 1
Mi, 10.05.
18:00 bis 19:00
Camillo
Regie: Kristof Kannegießer - Darsteller: Michael Kurzwelly, Richard Rath, Tomasz, Anna und Julia Anisko, Freddy Ovongo - Zu Gast: Kristof Kannegießer, Michael Kurzwelly, Dietmar Ratsch
Mi, 10.05.
22:00 bis 23:38
Kunstbauerkino 2
Regie: Michał Rosa - Darsteller: Karolina Gruszka, Mateusz Lickindorf, Grzegorz Palkowski, Dariusz Chojnacki, Krzysztof Stroiński, Agata Kulesza
Fr, 12.05.
17:30 bis 19:23
Meetingpoint Music Messiaen
Regie: Karin Kaper, Dirk Szuszies - Schnitt: Tobias Rahm, Dirk Szuszies - Zu Gast: Karin Kaper
Fr, 12.05.
20:00 bis 21:02
Meetingpoint Music Messiaen
Regie: Marek Tomasz Pawlowski - Darsteller:
Fr, 12.05.
22:00 bis 22:30
Kunstbauerkino 1
Regie: Clemens Beier - Darsteller: Hendrik Arnst, Klaudiusz Kaufmann, Harry Täschner