Kurzfilmwettbewerb

Erstmals präsentieren wir in 2009 einen studentischen Kurzfilmwettbewerb, der die regionale Tradition des Görlitzer Dreiland Filmfestivals, das zu unserem Bedauern seine Veranstaltungstätigkeit aus personellen Gründen leider einstellte, erhält und fortführt. Gemeinsam mit dem Studentenrat der Hochschule Zittau/Görlitz haben wir den Wettbewerb mit einem kleinen Preisgeld in Höhe von 500,- € ausgestattet und wünschen Ihnen und der Kurzfilmjury kurzweilige Stunden.

 

Kurzfilmwettbewerb 1

14.5. 20.00 Kunst-Bauer-Kino 2

14.5. 22.00 Klappe, die Zweite Görlitz

 

 

ALKAGOLIK - Der Alkoholiker

D 2007, 16 Min

Regie: Steffen Alberding

Gerhard Böhm verlor seinen Schlachterbetrieb und trennte sich von Frau und Kind. Dies und ein dunkles Geheimnis um einen ominösen Polen trieben ihn in den Alkoholismus.

 

 

Was kostet das Leben

D 2008, 17 Min

Regie: Anne Berrini

Ben stirbt in einer Unfallklinik. Als er wenig später wieder aufwacht, sieht er sich einem Mann in grauen Anzug gegenüber. Schnell muss er begreifen: Nichts ist für ewig "“ nicht mal der Tod.

 

 

 

Kai & Kira

D 2009, 8 Min

Regie: Corinna Lidtke

Kai und Kira machen einen gemeinsamen Ausflug "“ der Tag an dem sie eine Grenze überschreiten.

 

 

Gott und die Welt

D 2008, 4 Min

Regie: Julia Ocker

Zwei Menschen erscheint Gott und spricht zu ihnen. Vollkommen begeistert errichten sie eine neue Kirche und sind glücklich bis sie bemerken, dass sie unterschiedliche Bilder von Gott haben.

 

 

 

 

I Don´t Feel Like Dancing

D 2008, 7 Min

Regie: Evi Goldbrunner, Joachim Dollhopf

Ein Krisengebiet irgendwo auf der Welt. Drei Soldaten vergnügen sich in einer der letzten Diskotheken und blitzen bei einem Mädchen ab. Sie wollen sich aber so schnell nicht geschlagen geben und folgen ihr...

 

 

Auszeit

D 2008, 7 Min

Regie: Anna Linke

Janina und Andrea treffen sich jeden Nachmittag auf dem Spielplatz. Ohne Männer und mit beschäftigten Kindern lassen sie mit Rauchen und Erzählen die Nachmittage verstreichen. Es ist das Highlight des Tages.

 

 

 

Dolce Vita

D 2008, 13 Min

Regie: Michael Schwarz

Dolce Vita "“ ein experimentelles Portrait von Andrea und Wolfgang die gemeinsam einen Swingerclub betreiben.

 

 

 

Klotz und klumpen

D 2008, 10 Min

Regie: Stephan Sacher, Michael Herm

"Fear and Loathing" an der Bushaltestelle. Bitte keine lila Pilze essen!

 

Das Gesicht

D 2008, 8 Min

Regie: Stefan Elsenbruch, Raphael Wallner

Nach einem Streit mit seiner Frau flüchtet sich Oliver ins Badezimmer. Dort beginnt er aus Affekt der Situation heraus sich zu schminken. Doch Masken können nie mehr als Spiegel sein.

 

Kurzfilmwettbewerb 2

15.5. 20.30 Camillo Görtlitz

16.5. 20.00 Kunstbauerkino 2

 

 

Our Wonderful Natur

D 2008, 5 Min

Regie: Tomer Eshed

Der Frühling erwacht. Zwei Wasserspitzmäuse kämpfen um ein Weibchen.

 

 

 

Red

D 2007, 4 Min

Regie: Joanna Ashton Jones

Eine rote Tänzerin malt eine schwarze Welt mit einer Explosion weiß.

 

Between Walls

D 2007, 15 Min

Regie: Ana-Felicia Scutelnicu

Weil der illegale moldawische Einwanderer Igor dringend Geld benötigt, lässt er sich auf ein gefährliches Spiel ein.

 

 

 

Krym

D 2008, 17 Min

Regie: Christoph Helmer

Nach einem nuklearen Krieg liegt die Welt in Schutt und Asche. Um Hilfe für die anderen zu finden, machen sich zwei der letzten Überlebenden auf eine Gefährliche Expedition. Plötzlich steht das Schicksal allen Lebens auf Messers Schneide.

 

 

 

Dance With The Devil

D 2008, 5 Min

Regie: Viola Baier

Billy Jacobs träumt von einer großen Karriere  im Drogengeschäft. Doch als Kleinkrimineller wird er von den richtigen Gangstern nicht ernst genommen. Um seine Kaltherzigkeit zu beweisen stellen sie ihn auf eine grausame Probe...

 

 

 

Tomá¹ a Milena

CZ 2009, 24 Min

Regie: Marc Bader

Tomas und Milena haben sich seit der Revolution 89 nicht mehr gesehen. Am 17. November, dem Feiertag der Revolution treffen sie sich in Prag wieder....

 

 

Good Vibrations

D 2006, 16 Min

Regie: Timo Quistorff

Wie in "Kotzen" ein paar Typen den Big Deal ausklügeln, ein Vertreter für Dildos ihnen das Geschäft vermasselt und letztlich doch die Gerechtigkeit siegt, das zeigt dieser Film. In schlechten Zeiten ist Kreativität gefragt.

 

 

 

Zoey

D 2008, 5 Min

Regie: Günther Franke

Ein junges Paar verkauft ihr zweitgeborenes um ihrem ersten Kind eine sichere Zukunft zu ermöglichen.

 

 

 

Chicken Wings

D 2008, 6 Min

Regie: Pauline Kortmann

Ein Cowgirl und ein Werwolf durchstreifen den Wilden Westen. Ein Huhn lässt die beiden im erbitterten Streit über dessen tauglichste Verwendung die drohenden Gefahren vollkommen vergessen.

 

 

 

Kurzfilmwettbewerb 3

 

15.5. 20.00 Kunstbauerkino 2

16.5. 19.30 Klappe, die Zweite Görlitz

14.5. 16.00 Kino Junior Jablonec nad Nisou

 

Absolution

D 2007, 15 Min

Regie: Markus Sehr

Die Leiden seiner jungen, krebskranken Frau haben Thomas in eine verzweifelte Lage gebracht. Er ruft bei der der Seelsorgerin Susanne an, die nicht ahnen kann, was wirklich hinter seinem Anruf steckt.

 

 

 

Cosmopolitan gives advice to women / Kosmopolitan radi zenam

CZ 2007, 8 Min

Regie: Katerina Holaskova

Die Zeitschrift für Frauen "Cosmopolitan" gibt Frauen Ratschläge für mehr Attraktivität. Allerdings sind die Tipps nicht immer universell anwendbar.

 

 

 

I AM BIGGER AND BETTER

CZ 2007, 18 Min

Regie: Martin Duda

Die Entwicklung künstlicher Intelligenz macht in einer nahen Zukunft auch vor der Theaterkultur nicht mehr Halt. Der Schauspieler Vita will sich der Verdrängung durch die intelligente Maschine nicht geschlagen geben.

 

 

 

Was bleibt

D 2007, 17 Min

Regie: David Nawrath

Mathis ist jetzt 19 Jahre alt. An dem Tag, an dem seine Großmutter beerdigt wird,, müssen er und sein Vater nach langer Zeit wieder einen ganzen Tag miteinander verbringen. Es scheint als gelangten Vater und Sohn für einen kurzen Moment wieder zusammen.

 

 

 

Post

D 2008, 13 Min

Regie: Matthias Bruhn, Christian Asmussen

In einem kleinen Dorf am Ende der Welt lässt ein Postbote die Briefe, die er austragen soll, heimlich verschwinden und ersetzt sie durch eigenständig geschriebene Briefe. Für die Dorfbewohner wird er dadurch zum Mittelpunkt ihrer kleinen Welt.

 

 

 

Good Morning, Mr. Vampire!

CZ 2007, 3 Min

Regie: Aneta Kyrova

Ein in die Jahre gekommener Vampir scheitert bei nahezu jedem Versuch, an frisches Blut zu kommen. Fast die ganze Nacht vergeht, bis er endlich auf einen wehrlosen Betrunkenen trifft, dessen Blut allerdings auch viel Alkohol enthält.

 

 

Mein Vater schläft

D 2007, 14 Min

Regie: Grzegorz Muskala

Mit Neid blickt der 10jährige Mika, der sich schon um den Hof kümmern muss,  immer wieder auf seine sechsjährige Schwester, die den Hof als ihren Spielplatz begreift und lässt sich von ihr von seiner Arbeit abhalten.

 

Bloody Merry Christmas

CZ 2007, 12 Min

Regie: Jan Cechl

An Heilig Abend bereitet die Familie alles für den besinnlichen Abend vor. In den Nachrichten wird von der Flucht eines Psychopathen aus der örtlichen Nervenheilanstalt berichtet. Plötzlich beginnt der Weihnachtsbaum die Eltern der Familie anzugreifen.

 

 

 

Best Polish Shorts

Außer Konkurenz: Eine Präsentation des TofiFest Torun

 

Best of Polish Shorts (OeU)

14.5. 22.00 Kunst-Bauer-Kino 2

15.5. 21.00 Kuznia Zgorzelec

18.5. 20.00 K Klub Liberec

 

 

 

A FEW SIMPLE WORDS / KILKA PROSTYCH SŁí“W

PL 2007, 35 Min.

Regie: Anna Kazejak-Dawid

Unerfüllte Träume, Lieben und Hoffnungen - drei Menschen, die einander suchen und sich schließlich finden.

 

 

 

 

STREETLIGH MAN / LATARNIK

PL 2006, 12 Min.

Regie: Mateusz Rakowicz

Eine Kurzgeschichte über einen Mann, der für eine Weile friedlich und sorglos auf einer Straßenlaterne sitzen möchte.

 

 

 

THREE FOR THE TAKING / TRí“JKA DO WZI?˜CIA

PL 2006, 37 Min.

Regie: Bartek Konopka

Das sorgenfreie Leben der 16jährigen Inga, wird abrupt unterbrochen, als ihre Mutter erkrankt und ihre Hilfe braucht.

 

 

 

 

 

Programmüberblick

Programmüberblick - alle Kinos, alle Veranstaltungen