Film

Wettbewerb Dokumentarfilm Central Bus Station / Zentraler Busbahnhof / Centralny Dworzec Autobusowy / Hlavní autobusové nádraží

CZ | 2018 | 78 min | DCP

Regie: Tomáš Elšík
Drehbuch: Tomáš Elšík, Kristina Nedvědová
Kamera: Ondřej Belica, Tomáš Elšík
Produzent: Jitka Kotrlová
Schnitt: Mariana Kozáková

Der Zentrale Busbahnhof in Tel Aviv war einmal der größte der Welt ehe er zusehends verrottete. Mittlerweile ist er ein vorübergehender Zufluchtsort für Menschen vom und am Rande der Gesellschaft; darunter Ausgestoßene, Flüchtlinge, Kriminelle, Prostituierte. Der Film begleitet den facettenreichen Alltag des Touristenführers Yonatan und fängt die unwirkliche Atmosphäre dieses erstaunlichen Gebäudes ein, das zumindest teilweise eine Metapher für das moderne Israel zu sein scheint.